25 verschiedene Arten von Kakerlaken in Florida

Seien wir ehrlich, niemand will Kakerlaken in seinem Haus haben. Doch Kakerlaken sind eigentlich ein wichtiger Teil des Ökosystems. Es gibt noch viel mehr Tierarten, die dein Zuhause lieber meiden, als umsonst mit dir leben zu wollen.

Heute werfen wir einen kurzen Blick auf eine kleine Auswahl von Kakerlaken, die in ganz Florida zu finden sind, einige gut, andere schlecht.

Einige werden beispielsweise an Haustiere verfüttert, während andere Ihr Zuhause befallen. Während es viele weitere Arten von Kakerlaken gibt, für die wir keine Zeit haben, sind hier 25 verschiedene Kakerlaken, denen Sie begegnen können.

Arten von Kakerlaken in Florida gefunden

#1 – Amerikanische Kakerlake (Periplaneta americana)

Amerikanische Kakerlake
Kredit

Eine der Großen Drei, die Amerikanische Kakerlake, kann bis zu 700 Tage alt werden und zwei Zoll lang werden. Dies sind einige der häufigsten Heimeindringlinge in den USA, obwohl sie ihren Ursprung in Afrika haben.

Trotz ihrer Größe können sie leicht durch kleine Ritzen rutschen und sind notorisch schwer zu entfernen.

#2 – Arenivagafloridensis

Sandige Gebiete sind das Lieblingsrevier dieser Kakerlaken, die gerne darin graben. Apropos Höhlen, sie sind auch dafür bekannt, die verlassenen Höhlen anderer Tiere zu besetzen.

Allerdings halten sie sich meist nicht allzu lange an einem Ort auf und streifen gerne durch den Sand.

#3 – Asiatische Kakerlake (Blatella asahinai)

Asiatische Kakerlake

Kakerlaken spielen tatsächlich eine Rolle im Ökosystem und die asiatische Kakerlake veranschaulicht dies gut. Sie ernähren sich von Schädlingslarven und obwohl sie Kolonien von 250.000 Kakerlaken bilden können, dringen sie selten in Häuser ein.

Da es sich um Nachtbewohner handelt, werden Hausinvasionen normalerweise durch die Anziehungskraft von Lichtern verursacht.

#4 – Australische Kakerlake (Periplaneta Australasiae)

Australische Kakerlake
Kredit

Diese invasive Art lebt gerne in der Nähe von Gebäuden und wird besonders von Gewächshäusern angezogen. Es ist auch bekannt, feuchte Orte wie das Badezimmer aufzusuchen.

Ihre rotbraunen Körper haben gelbe Markierungen, wodurch sie leichter von ähnlichen Arten zu unterscheiden sind. Im Freien können sie sich unter Bäumen, Baumstämmen oder anderen Objekten verstecken, die Schutz bieten, solange sie noch feucht sind.

Lesen Sie auch: Beißen Kakerlaken?

#5 – Bananenschabe (Panchlora nivea)

Bananenschabe

Diese Art kommt nur in Florida und Texas in den USA vor und bevorzugt die Natur. Bananen- (oder kubanische) Kakerlaken werden am häufigsten unter dichter Vegetation, Baumstämmen und Bäumen gefunden.

Ein Weibchen legt zwischen 20 und 60 Eier auf einmal, aber ihre Population bleibt natürlich unter Kontrolle. Tatsächlich wird diese spezielle Art oft gezüchtet, um an Haustiere wie Spinnen und Eidechsen verfüttert zu werden.

Siehe auch  Wie man Hummeln vertreibt

#6 – Zweiseitige Kakerlake (Ischnoptera bilunata)

zweischwänzige Kakerlake

Man könnte meinen, diese Sorte bevorzugt das Leben im Innenbereich, da sie sich nach hoher Luftfeuchtigkeit sehnt. Es ist jedoch viel häufiger, sie in natürlicheren Lebensräumen in der Nähe von Wasser zu sehen.

Ihre bernsteinbraunen Körper können bis zu 2,5 cm lang werden und sie sind sowohl geschickte Kletterer als auch Flieger. Seltsamerweise ist der häufigste Grund, warum Sie sie in Florida-Häusern finden, ihre Farbe als Haustiere.

#7 – Braune Kakerlake (Periplaneta brunnea)

braune Kakerlake
Kredit

Mit einer Länge von bis zu zwei Zentimetern und einem braunen, dreieckigen Körper produzieren diese Kakerlaken nur 24 Eier pro Oothek. Sie können jedoch ziemlich lästig werden, da eine erwachsene braune Schabe fast alles frisst, was sie sieht.

Nr. 8 – Braun gestreifte Kakerlake (Supella longipalpa)

braun gestreifte Kakerlake
Kredit

Dies ist eine der vielen Arten von Kakerlaken, die Häuser dem Außenbereich vorziehen und ihr ganzes Leben glücklich als Ihr Mitbewohner verbringen werden. Sie sind berüchtigt dafür, Krankheitsüberträger zu sein und Lebensmittel zu kontaminieren.

Braungestreifte Kakerlaken haben zwei hellere Bänder an ihrem Körper und bevorzugen infektiöse Stellen weiter oben. Sie finden sie also viel eher in einem hohen Küchenschrank als auf dem Boden.

Sie brauchen keine Feuchtigkeit, daher sind sie in fast jedem Raum zu finden und greifen oft in die Möbel ein oder verstecken sich hinter Lampen und Bilderrahmen.

#9 – Caudells Holzschabe (Parcoblatta caudelli)

Parcoblatta caudelli Plötze

Diese Kakerlake ist kaum zu übersehen, denn sie hat einen schwarzen Körper, rote Beine und einen rötlich-gelben Kopf. Er nistet gerne in abgestorbenen Bäumen und mag alternativ auch Sägespäne.

Seltsamerweise wurde diese Art nicht gut beobachtet, was bedeutet, dass Wissenschaftler nicht einmal sicher sind, ob sie fliegen kann, geschweige denn viele andere gemeinsame Details.

Siehe auch: So werden Sie Kakerlaken los

#10 – Karibische Minima

Cariblatta minima Plötze
Kredit

Diese kleinen Kakerlaken sind braun wie Nymphen und werden mit zunehmendem Alter langsam dunkler. Sie ernähren sich von Holz und setzen ihren Nachwuchs auch auf verrottendem Holz ab. Es ist selten, dass jemand hineinspaziert.

#11 – Chorisoneur-Gemeinde

Diese kleine, glänzende Schabe, die nur in Florida innerhalb der US-Grenzen vorkommt, besucht im Sommer gerne Gärten, wo sie sich von Blättern und Pflanzen ernährt.

#12 – Kakerlake aus dunklem Holz (Ischnoptera deropeltiformis)

Kakerlake aus dunklem Holz
Kredit

Diese Art ist kein Schädling, obwohl sie manchmal ins Innere eindringen kann. Sie haben fast schwarze Körper, aber die Beine können in der Farbe variieren.

Die üblichen Gründe für das Auffinden einer dunklen Holzschabe in Innenräumen sind, wenn sie durch ein offenes Fenster von den Lichtern angezogen oder auf Brennholz getragen wurden.

Siehe auch  Fressen Füchse Katzen?

Nr. 13 – Diskoide Kakerlake (Blaberus discoidalis)

Von all den ungewöhnlichen Arten von Kakerlaken, die es gibt, ist diese definitiv eine Kopfzerbrechen wert. Es hat einen abgerundeten Körper, der es nicht nur am Fliegen hindert, sondern auch seine Fähigkeit zu beeinflussen scheint, eine Richtung zu wählen und zu halten.

Diese Wanderung hat sie zu einer beliebten Nahrungsquelle für Reptilien gemacht, und Eidechsenbesitzer halten diese schnell wachsenden Kakerlaken oft bereit, um ihre Haustiere zu füttern.

Nr. 14 – Florida-Woods-Kakerlake (Eurycotis floridana)

Diese rotbraune Kakerlake ist berüchtigt für den schrecklichen Geruch, den sie freisetzt, wenn sie alarmiert wird. Glücklicherweise bevorzugen Florida Woods Kakerlaken (alias: Palmetto Bugs) die Natur und werden hauptsächlich in der Nähe von Bäumen gefunden. Sie können sich in verlassenen Gebäuden verstecken und neigen dazu, in Häuser einzudringen, nur um der Kälte zu entkommen.

Erwarten Sie in diesen Fällen, dass sie sich an Orten aufhalten, an denen viel Feuchtigkeit vorhanden ist, z. B. in einem Badezimmer. Da sie sich im Allgemeinen von verrottendem Pflanzenmaterial ernähren, sind sie selten in Küchen zu finden.

#15 – Vollholzschabe (Parcoblatta fulvescens)

Dank ihrer Vorliebe, sich unter Blättern zu verstecken, wird diese Kakerlake am häufigsten in Kiefern- oder Eichenwäldern sowie in Sümpfen gesehen. Sie haben auch eine enge Beziehung zu Hängemattenpflanzen.

#16 – Deutsche Schabe (Blatella germanica)

Deutsche Kakerlake

Obwohl diese kleinen Kakerlaken nur etwas mehr als einen Zoll lang sind, gelten sie als eine der Großen Drei. Dies liegt daran, dass sich ein Weibchen nur einmal paaren muss, um für den Rest seines Lebens Eier zu legen.

Schlimmer noch, deutsche Schaben leben fast ausschließlich in menschlichen Strukturen und obwohl sie fetthaltige Lebensmittel lieben, fressen sie so ziemlich alles, einschließlich Ihrer Teppiche, Leder, Papier usw.

#17 – Maya-Kakerlake (Epilampra Maya)

Die Maya-Kakerlake ernährt sich von verrottender Materie, die sie in oder in der Nähe von Wasserquellen findet. Wenn möglich, zieht sie es vor, in der Nähe von Süßwasserbächen zu leben, was es dieser semi-aquatischen Kakerlake ermöglicht, bei Bedrohung unter Wasser zu tauchen.

Siehe auch: Sind Kakerlaken mit Garnelen verwandt?

#18 – Neoblattella detersa

Diese Kakerlaken haben weiße Markierungen auf schwarzen Körpern und ziehen es vor, Häuser in der Kälte zu befallen, normalerweise in Küchen oder Kellern. Nachts schleichen sie sich auf der Suche nach Nahrung aus ihren Verstecken.

Siehe auch  Wie man Spinnweben (und Spinnweben) loswird

Es sollte auch beachtet werden, dass es tatsächlich mehrere Unterarten von ihnen gibt Neoblattella detersa.

#19 – Orientalische Kakerlake (Blatt orientalis)

Östliche Kakerlake

Die Östliche Schabe gehört zu den Großen Drei und ist ziemlich widerstandsfähig. Ihr schwarzer, 2,5 cm langer Körper ist leicht zu erkennen. Sie werden sie im Müll herumhängen sehen, obwohl sie auf der Suche nach Nahrung auch leicht in Ihr Zuhause eindringen können.

Keller und Abflüsse gehören zu den beliebtesten Orten.

Verwandte: Wie sieht Kakerlake Frass aus?

#20 – Blasse Feldschabe (Pseudomops septentrionalis)

Mit cremefarbenen Linien, die ihre Flügel hinunterlaufen, wandert diese kleine Art selten ins Haus und wandert normalerweise gleich wieder nach draußen, wenn sie es tun. Tatsächlich sind sie so weit von Schädlingen entfernt, wie es eine Kakerlake nur sein kann.

Sie leben gerne in Gärten oder anderen wildtierreichen Gebieten, wo sie sich von den Blättern und Trümmern ernähren, die von nahe gelegenen Pflanzen fallen gelassen werden.

#21 – Rehns Kakerlake (Latiblatella rehni)

Mit ihrer markanten goldbraunen Farbe überlebt dieser Zimmerschädling nur den Sommer. Dies macht sie eher zu einem saisonalen Ärgernis als zu einem regelrechten Schädling.

#22 – Kleine gelbe Kakerlake (Cariblatta lutea)

kleine gelbe Kakerlake
Kredit

Diese Art kommt hauptsächlich in hohen Gräsern und Hängemattenpflanzen vor und mag kein Leben in Innenräumen. Stattdessen versteckt es sich lieber zwischen Kiefernnadeln, Holz und anderen Trümmern, die Schatten und feuchten Boden darunter bieten.

Nr. 23 – Kleine gelbe Schabe aus Texas (Chorisoneura texensis)

Nicht zu verwechseln mit der kleinen gelben Schabe, dies ist eine extrem kleine Schabenart, die nur in einigen Südstaaten vorkommt. Es hat eine charakteristische Bernsteinfarbe.

Was diese Art jedoch so besonders macht, ist die Tatsache, dass es schätzungsweise 50 verschiedene Unterarten gibt.

Nr. 24 – Rauchbraune Kakerlake (Periplaneta fuliginosa)

rauchbraune Kakerlake
Kredit

Obwohl sie der amerikanischen Kakerlake etwas ähnlich sieht, wird die rauchbraune Kakerlake nur 1/4 Zoll lang und kann fliegen. Sie betreten oft Häuser auf der Suche nach Nahrung, ziehen es aber im Allgemeinen vor, im Sommer draußen zu sein.

Rauchbraune Kakerlaken trocknen schnell aus, also werden sie versuchen, in der Nähe von Feuchtigkeitsquellen zu bleiben.

#25 – Surinamische Kakerlake (Pycnoscelus surinamensis)

Diese Kakerlaken sind nur etwas weniger als einen Zoll lang und leben gerne auf Ihrem Grundstück, betreten aber nicht unbedingt gerne Ihr Haus. Ein einzelnes Weibchen kann bis zu 30 lebende Nymphen gebären. In den seltenen Fällen, in denen sie in ein Haus eindringen, zielen sie auf Ihre Zimmerpflanzen ab.