7 DIY-Tricks, um Mücken im Küchenabfluss loszuwerden

So werden Sie Mücken im Küchenabfluss los

Früher waren Mücken wie Fruchtfliegen meine größte Sorge in meiner Küche, aber nicht mehr!

Vor Jahren, bevor wir unsere Küche renoviert haben, waren diese lästigen Mücken meine schlimmsten Feinde in meiner Küche.

Je mehr ich jeden Tag versuche, meine Küchenoberflächen zu reinigen, desto mehr kommen sie herein und nerven mich.

Aber nachdem ich mehr über diese lästigen Kreaturen in unseren Küchen gelesen hatte, erfuhr ich, warum sie eindringen und was ich tun kann, um sie loszuwerden.

Basierend auf meiner persönlichen Erfahrung versuche ich hier alles über Mücken zu schreiben, wo sie herkommen, warum sie gerne in der Kanalisation leben und was man tun kann, um sie fernzuhalten.

Hoffentlich kann ich Ihnen am Ende dieses Beitrags helfen, Ihre Probleme mit Fruchtfliegen und Mücken in Küchenabflüssen zu lösen.

Also, ohne Verzögerung, lasst uns loslegen …

Woher kommen Mücken?

Bevor wir zu Hausmitteln und Tipps gegen Mücken (kleine Fluginsekten) übergehen, ist es wichtig, dass Sie wissen, woher die Mücken kommen.

Es ist überraschend, dass sich Trauermücken, Abflussfliegen und Fruchtfliegen in einer so großen Welt zum Herumfliegen in Ihrer Küche aufhalten, insbesondere in der Nähe der Arbeitsplatten und in Abflüssen?

Nun, der Grund ist einfach.

Die Abflüsse, Spülbecken, Abfallbehälter und sogar die Küchengeräte und -utensilien in Ihrer Küche können süße Essensreste enthalten, die leicht Mücken und Fruchtfliegen anlocken können.

Darüber hinaus können sich die Spüle und der Abfluss in Ihrer Küche als die wärmsten und feuchtesten Orte für Mücken erweisen, an denen sie gerne gedeihen.

Einige ausgewachsene Fliegen können nicht nur durch die Abfluss- und Spülrohre eindringen, sondern auch versuchen, in Ihr Zuhause einzudringen, indem sie einfach durch die Türen und Fenster (oder Lüftungsöffnungen) Ihrer Küche fliegen.

Wenn Sie manchmal bemerken, dass Fruchtfliegen aus Ihrem Küchenabfluss oder Spülbecken hervorschauen, müssen Sie die richtigen Maßnahmen ergreifen, um diese Insekten zu behandeln und loszuwerden.

Dabei müssen Sie im Wesentlichen auf die Quelle zielen, d. h. auf das Innere Ihrer Küchenabflüsse und Spülbeckenrohre.

Anzeichen von Mücken in den Abflüssen des Waschbeckens

Die häufigsten Mücken in Abflüssen von Spülbecken sind Fruchtfliegen, Trauermücken und Mottenfliegen.

Phoridenfliegen kommen manchmal auch in Abflüssen vor, kommen aber in Haushalten seltener vor.

Während Fruchtfliegen braun und rund sind, sind Trauermücken dunkler und haben lange Beine.

Das offensichtlichste Anzeichen von Mücken in den Abflüssen und Spülbecken Ihrer Küche sind die erwachsenen Fliegen, die normalerweise im Abfluss des Spülbeckens zu finden sind.

Sie können sie oft um Essensreste, nasse Teller, Tassen oder in der Spüle zurückgelassene Teller herumschweben sehen.

Wenn Sie sie vermuten, sie aber nicht sehen können, bewegen Sie einfach Ihre Hand (oder blasen Sie etwas Luft) über den Abfluss des Waschbeckens.

Sie werden höchstwahrscheinlich sehen, wie sie durch die Luftbewegung gestört aus dem Abfluss kommen.

Kleine Mückenlarven sind auch häufig in der Nähe der Wände kontaminierter Abflüsse oder in der Nähe von Lecks in Abflussrohren zu sehen.

Mücken im Abfluss des Waschbeckens

7 einfache Möglichkeiten, Mücken im Küchenabfluss loszuwerden

Wenn Sie im Abflusssystem Ihrer Küche häufig Trauermücken und Fruchtfliegen finden, ist es an der Zeit, Maßnahmen zu ergreifen, bevor sich das Problem für Sie und Ihre Familie verschlimmert.

Siehe auch  Warum ist Schädlingsbekämpfung auch im Winter unerlässlich?

Hier sind ein paar clevere Tricks, mit denen Sie versuchen können, sie in und um Ihren Küchenabfluss loszuwerden.

1. Schmutz abspritzen

Es ist überraschend zu wissen, wie viel Dreck und Schmutz jeden Tag aus Ihrer Küche in den Abfluss gelangt.

Deshalb sollten Sie als ersten Schritt sicherstellen, dass Sie den Abfluss in Ihrer Küche reinigen und von allen Rückständen befreien, die ihn verstopfen.

Hier legen die Abflussfliegen normalerweise ihre Eier ab.

Wenn sich nicht viel Schmutz im Abfluss befindet, können Sie einfach versuchen, den Abfluss zu verlegen.

Gießen Sie nach dem Schlauch etwas heißes Wasser ein; Dies wird dazu beitragen, die Fliegen im Abfluss abzutöten.

2. Den Abfluss mit Klebeband abkleben

Wenn Sie in Ihrer Küche/Ihrem Haus mehrere Abflüsse haben und nicht sicher sind, durch welchen Abfluss die Mücken eindringen, können Sie versuchen, über jeden Abfluss ein Stück Klebeband (oder Klebeband) zu kleben.

Sie sollten sie abends vor dem Schlafengehen anziehen.

Und am Morgen werden Sie feststellen, dass alle Insekten, Fliegen oder Mücken, die versuchten, aus dem Abflussloch zu entkommen, automatisch stecken blieben.

Auf diese Weise können Sie den genauen Problemort feststellen, von dem aus die Mücken in Ihr Zuhause eindringen.

3. Reinigungsgel im Abfluss

Eine der besten Möglichkeiten, Mücken und Fliegen (zusammen mit allen Fliegeneiern) abzutöten, besteht darin, etwas Reinigungsgel in den Abfluss Ihrer Küche zu gießen.

Um Ihre Küchenabflüsse zu behandeln, können Sie eine dicke Gelformel (z. B. Green Gobbler) in den Abfluss gießen, die nicht korrodiert.

Geben Sie dies unbedingt von allen Seiten in den Abfluss und nachts, wenn die Abflüsse in Ihrer Küche nicht verwendet werden.

Diese benutzerfreundliche Gelformel von Fruit Fly Killer wirkt automatisch (aufgrund des natürlichen fliegentötenden Inhaltsstoffs Citronella) und tötet Fruchtfliegen, Abflussfliegen und Abwasserfliegen ab, die sich normalerweise in den verborgenen Bereichen Ihrer Abflüsse aufhalten .

Das Gute an diesen Fruchtfliegenvernichtern ist, dass sie schnell und absolut sicher anzuwenden sind und lästige Fliegen töten, ohne Ihre Abflüsse, die Abfallentsorgung oder die Klärgrube zu beeinträchtigen.

4. Apfelessigfalle

Wenn Sie aus den gängigsten Haushaltszutaten eine DIY-Fruchtfliegenfalle herstellen möchten, gibt es nichts Besseres als Essig.

Um diese DIY-Mücken- und Abflussfliegenfalle herzustellen, benötigen Sie Apfelessig, Zucker, Spülmittel, Wasser und einen kleinen Behälter.

  • Geben Sie eine Tasse warmes Wasser in einen Behälter.
  • Dann fügen Sie einen Esslöffel Zucker und zwei EL hinzu. Essig und ein paar Tropfen Spülmittel
  • Mischen Sie alles gut, bis sich der Zucker aufgelöst hat und Ihre DIY-Falle fertig ist.

Stellen Sie diesen Behälter mit der Essiglösung über Nacht in die Nähe des Abflusses oder der Spüle in der Küche, wo Sie am häufigsten Mücken und Fliegen sehen.

Die Essig-Zucker-Lösung lockt automatisch die Fliegen in den Behälter, die von der in der Lösung enthaltenen Spülmittel gefangen werden.

Wenn viele Fliegen/Mücken in der Nähe sind, versuchen Sie, mehr als eine dieser Fallen aufzustellen, um den Vorgang schneller und effizienter zu gestalten.

Siehe auch  Welche Art von Mulch eignet sich am besten zur Abschreckung von Insekten und Unkraut?

5. DIY alte Weinfliegenfalle

Kaum zu glauben, aber der übrig gebliebene abgestandene Wein, den Sie nicht trinken möchten, kann Ihnen dabei helfen, eine gute Falle zu bauen, um Mücken rund um den Abfluss und die Spüle Ihrer Küche zu fangen.

Wenn Sie möchten, können Sie anstelle von Wein sogar Bier oder andere Getränke mit fruchtigem Aroma verwenden.

Dieses selbstgemachte Mückenfallenmittel funktioniert ähnlich wie die gerade besprochene Apfelessigfalle.

  • Geben Sie etwas Wein in einen kleinen offenen Behälter.
  • Fügen Sie etwas Spülmittel (optional) zum Wein hinzu, um die Fliegen schneller zu fangen
  • Stellen Sie diesen Behälter neben das Waschbecken, den Abfluss oder andere Problembereiche

Der Geruch Ihres ansonsten unbenutzten Weins lockt die Fruchtfliegen automatisch in den Behälter.

Und als die Fliegen versuchen, Kontakt aufzunehmen, ertrinken sie im Wein und können nicht weiter entkommen.

6. Kerzenfallen-Setup für Mücken zum Selbermachen

Dies ist die einfachste aller Fruchtfliegenfallen, da dafür nur eine Kerze im Dunkeln angezündet werden muss.

  • Stellen Sie eine brennende Kerze in eine mit Wasser gefüllte Schüssel
  • Bewahren Sie dies in der Nähe des Bereichs auf, in dem Sie die Fliegen fangen möchten
  • Schalten Sie alle Lichter aus, sodass außer der Kerze keine Lichtquelle vorhanden ist

Diese selbstgemachte Kerzenfalle für Fliegen und Mücken hilft auf zwei Arten, sie zu töten.

Zunächst kommen die von der Lichtquelle angelockten Fruchtfliegen und Mücken in die Nähe der Kerzenflamme und verbrennen ihre Flügel.

Zweitens können manche Fliegen von der im Wasser reflektierten Flamme angezogen werden und sehr schnell ertrinken.

Auch die Zugabe von Spülmittel zum Wasser kann die Wirkung dieser Falle verbessern und es den Fliegen unmöglich machen, zu entkommen.

7. Gebrauchsfertige Mücken- und Fruchtfliegenfallen und -vernichter

Nun, das ist eine der bequemsten Möglichkeiten, Fruchtfliegen und Mücken im und um den Küchenabfluss schnell loszuwerden.

Produkte wie die vorgefüllte Fruchtfliegenfalle BEAPCO 10036 und die Fruchtfliegenfalle RSVP Endurance sind auf dem Markt erhältlich, erschwinglich und einfach zu verwenden.

Wenn Sie genug von Mücken und Fliegen in Ihrem Zuhause haben und nach einer sofortigen Lösung für das schwerwiegende Fruchtfliegenproblem suchen, können diese Einweg-Fruchtfliegenfallen sehr gut funktionieren.

Befolgen Sie einfach die Anweisungen, die diesen gebrauchsfertigen Mückenfallen beiliegen, und platzieren Sie sie neben den befallenen Bereichen wie Küchenarbeitsplatten, Waschbecken, Abflüssen usw.

Können Mücken stechen – sind sie gefährlich?

Während Mücken für Pflanzen (drinnen und draußen) schädlich sein können, sind die nicht stechenden Mücken im Allgemeinen für Menschen ungefährlich.

Aber Mücken, die in großer Zahl durch Ihren Raum strömen, können ein Ärgernis sein, besonders wenn Sie in der Küche arbeiten oder draußen entspannen.

Es gibt nur wenige Stechmückenarten, die stechen und Blut aufnehmen können (von Menschen und anderen Säugetieren).

Sie sind jedoch weniger schädlich, da sie keine Krankheiten auf den Menschen übertragen.

Allerdings kann ihr Stich schmerzhafter sein als ein Mückenstich und bei den Jungen zu Juckreiz auf der Haut führen, da sie dazu neigen, einen kleinen Hautbereich abzuschneiden, bevor sie Blut saugen.

Mücken vs. Fruchtfliegen: Was ist der Unterschied?

Sowohl Fruchtfliegen als auch Mücken sind etwa einen Zentimeter lang.

Siehe auch  Wie stellt man Tabakwanzen-Spray-Pestizide zu Hause her?

Es ist bekannt, dass sie in der Küche ähnliche Probleme verursachen, weshalb sie oft fälschlicherweise synonym verwendet werden.

Wenn Sie verwirrt sind, finden Sie hier einige Merkmale, anhand derer Sie die beiden identifizieren und unterscheiden können.

Mücken Fruchtfliegen
Farbe Dunkelgrau oder Schwarz Hellbraun bis Schwarz
Augen Sehr kleine Augen Große rote Augen
Form Lange Körper mit baumelnden Beinen
(wie eine kleine Mücke)
Runde Silhouette
(wie eine gewöhnliche Stubenfliege)
Residenz Gartenerde, Zimmerpflanzen und Küche Verschmutzte Abflüsse und verrottetes Essen/Obst

Tipps zur Vorbeugung von Fruchtfliegen und Mücken?

Die Lebensdauer einer erwachsenen Mücke beträgt normalerweise sieben bis 14 Tage, wobei der Gesamtlebenszyklus etwa einen Monat beträgt.

Während es schwierig sein kann, Mücken in Ihrem Abfluss vollständig loszuwerden, ist es ganz einfach, sie fernzuhalten und zu verhindern, dass sie in Ihre Küche und Ihr Zuhause gelangen.

Sie müssen lediglich herausfinden, warum sie auftreten, und dann ein paar einfache Schritte unternehmen, um die Quelle zu entfernen.

Im Folgenden finden Sie einige der besten Möglichkeiten, wie Sie das Auftreten dieser Mücken und Fruchtfliegen in Ihrem Zuhause und Ihrer Küche verhindern können.

1- Werfen Sie alte Gegenstände weg

Rund um die alten verfaulten Früchte, Gemüse, Bier- oder Getränkedosen usw. sind Mücken und Fruchtfliegen zu sehen.

Wenn sie längere Zeit unentdeckt bleiben, können sie weiterhin mehr Fliegen anlocken (aufgrund des süßen Geruchs der Gärung) und das Problem verschlimmern.

Werfen Sie unbedingt alle Dinge (einschließlich altes Obst und Gemüse) weg, die Sie nicht verwenden möchten.

2- Reinigen Sie das schmutzige Geschirr

In unserer Küche liegen oft Berge von schmutzigem Geschirr, Pfannen, gebrauchten Küchengeräten und Müll.

Diese locken nicht nur Mücken und Fliegen an, sondern auch Schädlinge wie Ameisen, Kakerlaken und andere.

Das allererste, was Sie tun sollten, ist, diese Art von Chaos so schnell wie möglich zu beseitigen.

Achten Sie außerdem darauf, dass kein schmutziges Geschirr und keine Essensreste in der Spüle zurückbleiben.

Es ist gut, sie zu reinigen, sobald Ihre Familie mit dem Essen fertig ist.

3- Decken Sie die Müllsäcke gut ab

Wenn Sie verdorbenes Obst, Gemüse und andere Lebensmittelabfälle entsorgen, achten Sie darauf, diese in einem luftdichten Mülleimer mit dicht schließendem Deckel zu entsorgen.

Dies trägt dazu bei, das Auftreten von Mücken zu verhindern und verhindert außerdem, dass sich Gerüche in der Umgebung ausbreiten.

4- Feuchtigkeit prüfen und entfernen

Fruchtfliegen, Trauermücken und andere Schädlinge gedeihen meist in feuchten und feuchten Gebieten.

Überprüfen Sie daher Ihre Küche regelmäßig auf mögliche Undichtigkeiten an Wasserhähnen, Abfluss oder Spüle.

Wenn in der Umgebung zu viel Feuchtigkeit herrscht, benötigen Sie möglicherweise auch einen kleinen Luftentfeuchter für Ihre Küche, der Abhilfe schaffen kann.

Der Abschluss

Ganz gleich, ob es sich um Mücken, Fruchtfliegen, Kakerlaken oder andere Ungeziefer in Ihrem Küchenabfluss handelt, Sie werden feststellen, dass es nicht die effektivste Lösung ist, dies selbst zu bekämpfen.

Es kann besonders schwierig sein, mit ihnen umzugehen, wenn sie in großer Zahl vorhanden sind und immer wieder auftreten, ganz gleich, was Sie versuchen.

Wenn Sie bereits alle DIY-Möglichkeiten ausprobiert haben und keinen Erfolg sehen, ist es gut, einen Fachmann zu kontaktieren, der die Situation professionell für Sie lösen kann.