Funktionieren Bettwanzenfallen bei Flöhen? 6 DIY Flohfallen und Hausmittel.

Bettwanzen fernhalten (1)

Wird Ihr Zuhause von einer Armee winziger Schädlinge überfallen? Ein Floh- und Bettwanzenbefall kann unangenehm sein, besonders wenn Sie und Ihre Haustiere angegriffen werden.

Wenn Sie das Gefühl haben, alles unter der Sonne versucht zu haben, um Flöhe auszurotten, fühlen Sie sich im Moment wahrscheinlich ziemlich niedergeschlagen.

Wirken Bettwanzenfallen auch gegen Flöhe? Ja, Bettwanzenfallen fangen Flöhe, die eindringen. Aber eine Bettwanzenfalle wird weder die Flöhe aus ihrem Versteck holen können, noch wird sie effizient genug sein, um Bettwanzen oder Flöhe auszurotten. In Kombination mit anderen Produkten und Taktiken sollten Sie in der Lage sein, ein fehlerfreies Leben zu führen.

Lesen Sie weiter, um alles über die Unterschiede zwischen diesen beiden Fehlern zu erfahren und was Sie tun können, um sie zu beheben. Fallen, Sprays, Bisserkennung… hier ist alles dabei!

Es ist eine Falle!

Der bloße Gedanke an eine Bettwanze oder einen Floh bereitet den meisten Menschen Unbehagen und kann sogar zu einem Phantomjucken führen, wenn sich Ihre Haut anfühlt, als würde sie von Käfern überwuchert.

Ein Hausbefall jeglicher Art zwingt Sie dazu, entweder selbst zu handeln oder professionelle Hilfe zu suchen.

Fallen sind ein erster Schritt zur Bekämpfung von Flöhen. Aber leider reicht es nicht.

Fallen sind so konzipiert, dass sie Insekten fangen, aber denken Sie daran, dass sie nur für Insekten funktionieren, die in sie eindringen. ÖAndere Methoden gehen den Fehlern nach und gelangen an Orte, an die Fallen niemals gelangen.

Bettwanzenfallen vs. Flohfallen

Bettwanzenfallen unterscheiden sich von Flohfallen, da sie normalerweise von anderen Dingen angezogen werden. Flöhe lieben Wärme und Feuchtigkeit, während Bettwanzen von Kohlendioxid angezogen werden … dem gleichen Gas, das Sie beim Ausatmen ausatmen. Das erklärt, warum sie am meisten um Kopf und Hals beißen.

Wenn Sie sich Ihrem Befall nähern, denken Sie daran, dass Bettwanzen nicht springen oder fliegen, sie kriechen nur. Aber Wanzen sind super anpassungsfähig und können viel aushalten, einschließlich Hunger, Temperaturänderungen und anderen Umweltveränderungen.

Weitere Informationen zur Bekämpfung von Bettwanzen finden Sie in unserem 4-teilige Serie zur Bekämpfung von Bettwanzen.

Wie man den Unterschied erkennt

Was isst dich? Irgendetwas nimmt dir mitten in der Nacht kleine Bissen ab und du weißt nicht genau, was es ist? Wenn Sie mit Juckreiz und kleinen roten Beulen aufwachen, warten Sie nicht länger. Schauen wir uns die Zeichen genauer an.

Zeit, Ihre Spots zu untersuchen. Während Bettwanzen und Flöhe beide einen warmen Körper brauchen, an dem sie sich ernähren können, ernähren sie sich normalerweise nicht in denselben Bereichen. In den meisten Fällen greift eine Bettwanze den Oberkörper oder die obere Hälfte des menschlichen Körpers an. Bereiche um Gesicht, Hals und Arme.

Siehe auch  Werden Eidechsen in dein Bett kriechen? [Lizards in Bed]

Suchen Sie bei Flohbissen nach Beulen in der unteren Hälfte Ihres Körpers, normalerweise in warmen, feuchten Bereichen wie Ihrem inneren Ellbogen und hinter Ihren Knien. Füße und Knöchel sind auch ein beliebter Ort für Flöhe.

Der Unterschied zwischen Bettwanzenbissen und Flohbissen

Der beste Weg, um den Unterschied zwischen einem Bettwanzenbiss und einem Flohbiss zu erkennen, ist, wo sich der Biss auf Ihrem Körper befindet. Bettwanzen wandern normalerweise in den Rumpf und Flöhe in die untere Körperhälfte.

Sie werden vielleicht anfangs nicht spüren, wenn eine Bettwanze Sie beißt, aber sie hinterlassen erhabene juckende Beulen mit einer klaren oder dunklen Mitte, Beulen oder Striemen in einer geraden oder Zickzacklinie. Kann Blasen bilden oder eine Nesselsucht-ähnliche Reaktion hervorrufen.

Flöhe sind winzige Blutsauger. Sie können nicht fliegen, aber im Vergleich zu ihrer Körperlänge unglaublich weit springen – über einen halben Fuß! Flohbisse sehen aus wie kleine rote Punkte, die in Gruppen von zwei oder drei Flecken auftreten können. Um den Biss herum kann ein kleiner roter „Heiligenschein“ erscheinen, der auf Flöhe hinweist.

Flöhe können sich unter der Haut einnisten und eine Infektion namens Tungiasis verursachen. Sie leben bis zu zwei Wochen, verursachen aber immer noch viele Beschwerden und lokale Infektionen.

  • Flohbisse:
    • Normalerweise in wärmeren, feuchten Bereichen des Körpers
    • Oft in der unteren Körperhälfte
    • Bisse sind kleine, rote Punkte
    • Einige Flohbisse haben einen kleinen roten Heiligenschein um den Biss
  • Bettwanzenstiche:
    • Normalerweise an Hals, Gesicht und Oberkörper
    • Erhöhte juckende Beulen
    • Oft in Clustern oder einer Zickzacklinie

Schützen Sie Ihre Haustiere

Normalerweise bekommen Menschen ein Flohproblem von ihren Haustieren. Der zweithäufigste Weg führt über einen Mäusebefall. Wenn Ihr Problem Mäuse sind, sehen Sie sich an, wie Sie Ratten und Mäuse von Autos fernhalten können

Der „Hundefloh“ ist eine Art, die als Ektoparasit auf einer Vielzahl von Säugetieren lebt.

Eine der wirksamsten Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um Ihre Haustiere zu schützen, ist, sie regelmäßig zu baden. Ein gutes Bad wäscht die meisten Flöhe von Ihrem Haustier und hilft, die Flohpopulation zu reduzieren.

Plus,

Eine Flohbehandlung vom Tierarzt tötet die Flöhe bei Ihren Haustieren innerhalb weniger Tage.

Aber der Kampf ist noch nicht vorbei.

Sie sollten auch die Bettwäsche Ihres Haustieres und den Rest Ihres Hauses behandeln. Werfen Sie die Bettwäsche in die Waschmaschine und den Trockner (auf der heißesten Einstellung), um alle Flöhe und Eier zu töten.

Verwenden Sie DE zum Streuen auf Fußböden und Sockelleisten. Warten Sie ein paar Tage und saugen Sie es auf.

Siehe auch  Wanzen-Grundlagen Nr. 2: Schlafen Sie heute Nacht gut – lassen Sie sich nicht von Wanzen beißen!

Lassen Sie uns einige Hausmittel besprechen, die Sie verwenden können, um Flöhe loszuwerden. (Viele davon sind viel billiger und genauso effektiv wie die kommerziellen Flohfallen).

DIY Flohfalle

Flöhe werden von Wärme und Licht angezogen. Selbstgemachte Flohfallen sind also am effektivsten, wenn sie Wärme oder Licht (oder beides) verwenden.

Darüber hinaus sind mehrere gängige Substanzen für Flöhe äußerst schädlich. Schauen wir uns einige der effektivsten Methoden an, um Flöhe zu fangen und zu töten.

#1 DIY Flohfalle mit Teelichtern

Lieferungen:

10 batteriebetriebene Teelichter (Dollarkerzen funktionieren gut)

Geschirrspülmittel

10 flache Schalen oder Kuchenformen (der Dollar-Laden verkauft diese auch)

Schritte:

Füllen Sie die Schalen jeweils mit etwa ¾ Tasse Wasser. Mische 2 EL Spülmittel in das Wasser, bis es sich aufgelöst hat. Schalten Sie die Teelichter ein und geben Sie sie in die Wasserschüsseln.

Wechsle das Wasser täglich.

Wie diese Falle funktioniert: Das Licht lockt die Flöhe ins Wasser. Das Reinigungsmittel bricht die Oberflächenspannung des Wassers und die Flöhe ertrinken im Wasser und werden durch das Reinigungsmittel getötet.

Alternative: Sie können diese Falle auch ausprobieren, indem Sie eine Lampe auf das Wasser leuchten, anstatt ein Teelicht zu verwenden.

#2 DIY klebrige Flohfalle

Lieferungen:

Klebrige Falle kleben

Lichtquelle

Schritte: Die andere Art von kommerzieller Flohfalle beinhaltet Kleber und Licht. Sie können diese Art von Flohfalle replizieren, indem Sie die klebrigen Spinnen- oder Nagetierfallen kaufen, die flach liegen oder in eine Schachtel gefaltet werden können.

Halten Sie die Leimfalle flach und platzieren Sie sie an einem warmen Ort, z. B. einem Heizungsabzug. Stellen Sie es nicht an einem Ort auf, der sehr heiß wird, sondern an einem Ort, der etwas wärmer ist als die Umgebung.

Sie können auch die Klebefalle beleuchten.

Die Wärme und das Licht ziehen die Flöhe an und sie bleiben an der Klebefalle haften.

#3 DIY Flohspray für Haustierstreu.

Lieferungen:

Zitrone

2 frische Rosmarinstecklinge 2-3 Zoll groß

Kochen Sie 2 Tassen Wasser.

Sieb

Sprühflasche

Schritte: Kochen Sie das Wasser. 2 Zitronenscheiben und 2 frische Rosmarinstecklinge ins Wasser geben. 5 Minuten kochen. Kühles Wasser und Belastung.

Geben Sie das abgesiebte Wasser in eine Wasserflasche und sprühen Sie es auf das Bettzeug und die Lieblingsbereiche Ihres Haustieres. Du kannst es auch auf Sofas, Stühle und andere von Flöhen befallene Bereiche sprühen.

Wie es funktioniert: Die Säure der Zitrone und der starke Rosmaringeruch sind für die Flöhe unangenehm. Es hilft, die jungen Flöhe zu töten und neue Flöhe fernzuhalten.

DIY Flohvernichter für Teppiche

Staubsaugen ist eine der effektivsten Maßnahmen gegen Flöhe. Aber Sie können Ihr Staubsaugen noch effektiver gestalten.

Siehe auch  10 Möglichkeiten, Kühe aus Ihrem Garten fernzuhalten und Ihren Rasen zu schützen

Drei verschiedene Haushaltsgegenstände sind sehr effektiv bei der Abtötung von Flöhen. Sie müssen nicht alle drei Zutaten hinzufügen, wählen Sie einfach eine der Zutaten und verwenden Sie sie, um die Flöhe in Ihrem Teppich und Boden zu töten.

#4 Hausmittel gegen Flöhe im Teppich: Salz

Salz ist sehr schlecht für Flöhe. Es trocknet sie aus und tötet sie.

Damit Salz am effektivsten ist, muss es sehr feines Salz sein. Fein gemahlenes Meersalz funktioniert am besten.

Sie sollten Salz haben, das fein genug ist, um keine Kristalle zu zeigen. Wenn Sie Speisesalz verwenden, versuchen Sie, es in kleinen Mengen in Ihrem Mixer zu mischen, um es weiter zu zerkleinern.

Streuen Sie das Salz auf Ihren Teppich. Lassen Sie es einige Tage stehen und saugen Sie es ab.

Streuen Sie nach dem Staubsaugen mehr Salz auf Ihre Teppiche.

Sie töten mehr Flöhe und saugen tote und lebende Flöhe auf, um sie einzudämmen.

#5 Hausmittel gegen Flöhe: Natron

Ein weiteres wirksames Mittel, das Flöhe tötet, ist Backpulver. Backpulver schädigt geschlüpfte Flöhe und verhindert, dass sie wachsen oder sich vermehren.

Streue Natron auf deine Teppiche. Verwenden Sie eine steife Borstenbürste, um das Natron tiefer in Ihren Teppich einzubürsten.

Zwei Tage einwirken lassen und absaugen. So bekommen Sie die in Ihren Teppichen und Vorlegern lebenden Flöhe schneller in den Griff.

#6 Hausmittel, das Flöhe tötet: Dichotome Erde.

DE-Pulver ist ein feines cremefarbenes Pulver, auch bekannt als Diatomeenerde. Dies sind versteinerte Überreste von marinem Phytoplankton. Ihre Skelette bestehen aus einer natürlichen Substanz namens Kieselsäure.

Es zerfetzt im Grunde ihr Exoskelett.

Wie funktioniert es?

Diatomeenerde wirkt durch die Kieselsäure und bewirkt, dass die Insekten austrocknen und sterben, indem sie Fette und Öle aus der Kutikula des Exoskeletts der Insekten absorbieren. Die mikroskopisch kleinen scharfen Kanten sind abrasiv, was den Prozess beschleunigt.

DE ist in Food-Grade- und Non-Food-Grade-Qualität erhältlich. Wenn Sie es zu Hause verwenden, würde ich das DE in Lebensmittelqualität kaufen. Denken Sie auch daran, dass das Einatmen von DE bei vielen Menschen zu Juckreiz und anderen Problemen führen kann.

Verwenden Sie es also mit Vorsicht. Deshalb ist es das letzte auf meiner Liste, anstatt das erste.

Fazit

Flöhe sind lästig und lästig, aber man muss sich nicht damit abfinden oder viel Geld ausgeben. Sie können Flöhe mit jeder Konsistenz und hausgemachten Fallen loswerden.

Verwandte Artikel

Bettwanzen-Grundlagen Nr. 1: Fakten und Identifizierung von Bettwanzen