Können Bettwanzen im Wasser überleben?

Sie sind eines der am meisten gefürchteten Lebewesen in der westlichen Welt. Obwohl sie nicht so furchteinflößend wie Kakerlaken sind, können sie tatsächlich häufiger vorkommen und zunehmend schwieriger zu töten sein. Ja, wir sprechen von Bettwanzen, dem nachtaktiven Schädling, dessen Bisse dazu führen können, dass ganze Unternehmen wegen Quarantäne geschlossen werden.

Wie es bei einigen dieser kleinen Viecher oft der Fall ist, könnte jemand einen entdecken und es schaffen, ihn zu fangen. Dann, weil sie nicht wissen, was sie sonst tun sollen, lassen sie es in die nächste Toilette, Tasse oder das nächste Waschbecken fallen und lassen das Wasser fließen.

Aber wird Wasser wirklich eine Bettwanze töten? Oder ist alles nur Wunschdenken? Mal sehen, ob Wasser eine echte Option ist.

Können Bettwanzen im Wasser überleben?

Bettwanze

Ob Sie es glauben oder nicht, dies ist keine einfache Ja- oder Nein-Frage. Tatsächlich können viele Faktoren eine Rolle spielen, die die Überlebenschancen einer Bettwanze im Wasser beeinflussen.

Zum Beispiel hat ihre Größe und Form viel mit diesem Problem zu tun. Bettwanzen sind flach und rund, wodurch sie eine große Oberfläche haben. Sie sind auch sehr klein, was bedeutet, dass sie die Oberflächenspannung nicht brechen, wenn sie im Wasser landen.

Wenn sie nicht durch etwas unter Wasser gedrückt werden, kann eine Bettwanze mehrere Tage überleben, indem sie einfach auf dem Wasser schwimmt. Sie können sich ein wenig bewegen, sind aber keine sehr effizienten Schwimmer. Wenn sie jedoch gerade eine Blutmahlzeit hatten, sind ihre Körper etwas stärker deformiert und es ist wahrscheinlicher, dass sie die Oberflächentemperatur brechen und untergehen.

Einmal untergetaucht, ertrinkt eine Bettwanze, aber wie lange dieser Vorgang dauert, kann von der Wassertemperatur beeinflusst werden.

Kühlere Temperaturen verlangsamen den Stoffwechsel der Bettwanzen, sodass sie langsamer ertrinken. Untergetauchte Wanzeneier bleiben bis zu 24 Stunden lebensfähig, bevor sie die sich entwickelnde Nymphe im Inneren töten.

Aber warten Sie, wir reden hier nur von klarem Wasser. Was passiert, wenn wir einige neue Variablen hinzufügen, um das Wasser potenziell tödlicher zu machen?

Bettwanzen vs. Dampfreiniger

Dampfsauger Teppich

Dampf ist ein großartiges Werkzeug, wenn es um die Reinigung geht, und Sie haben uns immer wieder sagen hören, dass der Besitz eines Dampfsaugers (wie z Dieses hier) ist eine der besten verfügbaren Taktiken zur Schädlingsbekämpfung. Was wird es also gegen Bettwanzen tun?

Siehe auch  Wie man Eichhörnchen loswird

Vorteile der Dampfreinigung

Dampf ist ein viel effektiveres Reinigungsmittel als Staubsaugen oder Schrubben. Die meisten Dampfreiniger arbeiten in einem mehrstufigen Prozess. Das Wasser wird erhitzt und zur Düse geleitet, wo es mit einem Reinigungsmittel vermischt wird.

Diese Mischung wird dann unter Druck freigesetzt, wodurch das Reinigungsmittel in die Poren einer Oberfläche gedrückt wird. Das überschüssige Wasser wird dann wieder in den Reiniger gesaugt und zieht Schmutz und andere Partikel mit sich.

Dampfreiniger können hohe Temperaturen erreichen, die viele Schädlinge töten können. Der Wasserdruck löst auch Eier und Nymphen, sodass sie zum Entfernen aufgesaugt werden können. Am Ende haben Sie eine viel sauberere Oberfläche, die sich wie neu anfühlt.

Die Wichtigkeit, das richtige Modell zu kaufen

Allerdings sind nicht alle Dampfer gleich. Einige überspringen einen oder mehrere der obigen Schritte, während andere zusätzliche Schritte hinzufügen. Je nach Modell kann die Temperatur auch wärmer oder kühler sein. Kommerzielle Dampfer sind normalerweise die beste Wahl, auch wenn sie um ein Vielfaches teurer sind als die, die Sie in Ihrem örtlichen großen Kaufhaus kaufen können.

Und die Temperatur ist hier entscheidend. Die Mindesttemperatur, die Sie wollen, beträgt 160 Grad, also tötet etwas schwächeres die Bettwanzen nicht.

Die gute Nachricht ist, dass Sie immer noch einen kühleren Sprachreiniger mit gewissem Effekt verwenden können. Wenn das Seifenwasser auf eine Bettwanze trifft, kann sie nicht fliehen und wird in den Kanister gesaugt, wo sie schließlich ertrinkt.

Die Schwächen von Bettwanzen ausnutzen

Die Verwendung des Dampfreinigers zur Beseitigung von Bettwanzen unterscheidet sich nicht wesentlich von der Verwendung zur Grundreinigung. Wechseln Sie zunächst zu einer größeren Düse, da die spitze Düse zu stark ist und die Insekten einfach wegbläst, anstatt sie im Dampf einzufangen. Sie möchten sicherstellen, dass die Temperatur auf 160 Grad oder höher eingestellt ist, wenn Ihr Modell über eine Temperaturregelung verfügt.

Gehen Sie über das Zielgebiet und nehmen Sie sich Zeit. Bei Verwendung einer Bodendüse kann dies etwas länger dauern als bei mittleren Düsen, funktioniert aber trotzdem. Achten Sie darauf, den Inhalt des Kanisters sicher zu entsorgen, insbesondere wenn Sie bei einer niedrigeren Temperatur reinigen.

Bettwanzen vs. Waschmaschinen

Waschmaschine laden

Die Waschmaschine kann eine wirksame Waffe gegen allerlei fieses Zeug sein, aber wirkt sie auch gegen Bettwanzen?

Siehe auch  Wie wirksam ist Borax für Kakerlaken?

Die Waschmaschine allein reicht vielleicht nicht aus, aber als Teil eines Doppelschlags kann sie einen fantastischen Job machen.

Beginnen Sie damit, die befallenen Stoffe vorsichtig zu Ihrer Waschmaschine zu transportieren – Sie wollen nicht, dass Bettwanzen herausfallen und andere Teile Ihres Hauses infizieren!

Sobald Sie in der Waschmaschine sind, können Sie Ihr normales Waschmittel verwenden, aber die Waschmaschine sollte auf die höchste Hitzestufe eingestellt werden, die Ihre Bettwäsche verarbeiten kann. Verwenden Sie für einige Bettwäsche, die hohen Temperaturen nicht standhalten, farbechtes Bleichmittel oder OxyClean kann bei der Mordserie helfen.

Wenn die Waschmaschine stoppt, geben Sie die Wäsche in den Trockner und lassen Sie ihn mit der höchsten Einstellung laufen, die Ihre Bettwäsche zulässt. Zwischen der Waschmaschine und dem Trockner werden die Wanzen, Nymphen und Eier einer Kombination aus tödlichen Fallen ausgesetzt, einschließlich Ertrinken und großer Hitze.

Bettwanzen vs. Seifenwasser

Machen Sie Seifenwasser, um Wespen zu töten

Und jetzt kommen wir zu einem Thema, das viel komplizierter sein kann, als es sein sollte. Vieles davon hängt davon ab, wie Sie den Schaum verwenden und welche Erwartungen Sie daran haben.

Einfach eine Oberfläche in Seifenwasser zu waschen, hilft fast nichts, aber es gibt Möglichkeiten, Seifenwasser tödlicher zu machen. Hier sind ein paar Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie sich ganz auf diese Methode verlassen.

Emulsionen 101

Wenn Sie Wasser Seife hinzufügen, entsteht eine sogenannte Emulsion. Emulsionen sind dort, wo die Oberflächenspannung von Wasser nicht mehr vorhanden ist. Emulsionen werden für alle möglichen Aufgaben verwendet, am häufigsten wird jedoch das Mischen von Öl und Wasser verwendet.

In der Welt der Schädlingsbekämpfung können sie auch zum Abtöten von Insekten eingesetzt werden. Dawn-Spülmittel, reine Kastilienseife und Insektizidseife sind die drei häufigsten (und am wenigsten giftigen) Seifenarten, die für diesen Zweck verwendet werden.

Die Bucket-Methode

Erinnerst du dich, wie wir vorher gesagt haben, dass Bettwanzen mehrere Tage leben können, solange sie schwimmen? Was passiert, wenn Sie die Oberflächenspannung wegnehmen, bevor Sie eine hineinwerfen?

Die Bettwanzen werden untergetaucht, verstopfen ihre Atemwege und lassen sie langsam ersticken. Der Prozess ist effizienter, wenn das Wasser heiß ist. Dies erfordert jedoch, dass Sie die Bettwanzen fangen, damit sie hineinfallen können.

Die Sprühmethode

Pfefferminzöl Wespenspray

Die andere Option, die tatsächlich funktioniert, besteht darin, Ihre Emulsion in eine Sprühflasche zu füllen und so zu tun, als wären Sie im Wilden Westen.

Siehe auch  Wie sieht Eidechsenkot aus? (Echsenkot identifizieren)

Das Seifenwasser funktioniert nur, wenn Sie die Wanzen direkt treffen, danach kann die Seife ihre Atemwege verstopfen und ersticken. An sich wird diese Methode nur begrenzten Erfolg bringen, aber gegen Bettwanzeneier ist sie nutzlos.

Bettwanzen vs. Sprays auf Wasserbasis

Aber was, wenn wir diese Emulsion auf die nächste Stufe bringen? Indem Sie der Mischung eine zusätzliche Zutat hinzufügen, können Sie das Spray viel tödlicher machen. Die meisten Mittel, die wir nennen könnten, dienen jedoch nur dazu, die Wanzen abzuwehren. Dazu gehört die Verwendung von ätherischen Ölen und Knoblauchsprays.

Das Einzige, was wirklich töten kann, ist Neemöl. Diese Chemikalie beeinträchtigt die Fortpflanzungsfähigkeit der Wanze und kann verhindern, dass Nymphen das Erwachsenenalter erreichen. Das Spray erstickt jede Bettwanze, mit der es in Kontakt kommt, aber Sie müssen nicht wirklich ein Ziel treffen, das sich bemüht, nicht gesehen zu werden.

Das Urteil (und eine Wasseralternative)

Da haben Sie es also. Wasser kann ein Killer sein, aber seine Wirksamkeit ist sehr unterschiedlich. Auf einer Skala von 1 (Wasser? Was ist das?) bis 5 (totale Zerstörung) punkten die genannten Methoden wie folgt:

Methode Effektivität (1 bis 5)
Nur Wasser 1
Dampfreinigung (nicht gewerblich) 3
Dampfreinigung (kommerziell) 5
Waschmaschine 3
Waschmaschine + Trockner 4
Seifenwasserspray 1 bis 2
Eimer Seifenwasser 3
Spray auf Emulsionsbasis 2 bis 4

Offensichtlich sind die Ergebnisse ziemlich enttäuschend, also wie wäre es mit einer ähnlichen Alternative?

Franzbranntwein von 91 % oder mehr kann ein ausgezeichneter Killer sein, aber er wird nicht sofort töten und Sie müssen direkten Kontakt herstellen.

Morgan
Neueste Beiträge von Morgan (alles sehen)
  • Können Bettwanzen im Wasser überleben? – 17. Januar 2023
  • Wie sieht Ameisenhaufen aus? (Identifizieren Sie Ant Frass) – 11. Januar 2023
  • 25 verschiedene Arten von Kakerlaken in Florida – 6. Januar 2023